Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Feuerschiff (UFS)

Angaben zum unbemannten Feuerschiff (UFS) "FS1"
(die Abmessungen und technischen Daten der drei UFS sind generell identisch)

Feuerschiff F1

1. Allgemeines, Abmessungen

Baujahr: 1983
Bauwerft: Lühring/Brake
Länge über alles: 26,00 m
Breite über alles: 6,50 m
Tiefgang: 2,70 m
Wasserverdrängung: 172 t
Einsatzposition: wechselnd nach jeweils 1 Jahr Ausliegezeit zur Überholung in Wilhelmshaven auf Station "GW/EMS", "GERMAN BIGHT" oder "ELBE"

2. Verankerungssystem

27,5 m (= 1 Länge) Ankerkettenvorlauf, Stegkette ø = 40 mm
192,5 m (= 7 Längen) Stegkette ø = 34 mm (Bruchlast 95,5 t)
1 Pilzanker (1,8 t)

3. Stromversorgung

Zwei Faryman-Diesel (Viertakt) à 11 kW (15 PS) bei 1500 UPM mit je einem Drehstromgenerator, konzipiert für mindestens 10.000 Betriebsstunden (= 417 Tage).
Das Feuerschiff hat keinen eigenen Antrieb, sondern muß bei Positionswechsel verschleppt werden.

4. Leuchtfeuertechnische Daten (1 Hauptfeuer, 1 Reservefeuer)

Feuerhöhe über Wasser: 14,00 m
Tragweite: 17 sm (31,5 km)
Kennung und Wiederkehr:
Station "GW EMS": Gleichtakt, 8 s
Station "GB" (GERMAN BIGHT): Gleichtakt, 8 s
Kennungserzeuger: Umlaufblende
Lichtquelle: Halogen-Metalldampflampe
Leuchte: Gürtellinse, 30 cm ø; 40,8 cm hoch (Lichtquelle und Leuchte gedoppelt)
Wirksame Betriebslichtstärke: 33782 candela

5. Besondere Einrichtungen