Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Leuchtturm Wangerooge

Der Leuchtturm Wangerooge dient der Schifffahrt mit seinem See-, Leit- und Nebenfeuer zur Ortung auf Hoher See, zur Ansteuerung von Jade und Weser sowie zur Orientierung im Bereich der Buhne H.
Mit seiner Landradar- und Peileranlage ist der Leuchtturm Wangerooge ein wichtiger Teil der Verkehrssicherungssysteme Jade und Deutsche Bucht, neben den Radartürmen Hooksielplate, Minsener Oog, Tossens.

LT Wangerooge

Allgemeine und technische Angaben:
Baujahr: 1966
Geogr. Lage: 53° 47,405' N 007° 51,431' E
Gründung: 24 Pfähle, Ø 50 cm, ca. 13 m lang
Turmhöhe: NN + 67,2 m
Turmschaft: Stahlbeton
Turmdurchmesser: 6,80 m (außen, am Fuß)
Leuchtfeuertechnische Angaben:
Seefeuer Leitfeuer Nebenfeuer
Feuerhöhe: NN + 61,22 m NN + 25,82 m NN + 25,82 m
Lichtquelle: 1.600 W-Lampe 1.600 W-Lampe 250 W-Lampe
Lichtstärke: 2.850.000 cd 253.000cd 14.200 cd
ragweite: 23 sm 22/17/18 sm 15/11 sm
Kennung: Blitz, rot, 5 s Fest, weiß, rot, grün Fest, weiß, rot
Seekartenausschnitt:
Seekartenausschnitt